GRAND NATIONAL CROSS COUNTRY RACE

16.- 20. 09. 2022
Das Abenteur geht weiter.
Freunde. Natur. Wildnis.
Du und Dein Pferd.

Allgemeines

Nachdem der Berliner Westernclub “The Plains Riders e.V.” in den Jahren 1988 und 2000 diese Wettrennen, inspiriert vom Western „700 Meilen westwärts“, durchführte, hat sich das Wiesenhofteam Altenberga für eine Neuauflage entschieden.

Erfahren Sie mehr

Kleidung und Ausrüstung

Das Rennen ist weder eine historische Veranstaltung noch ein Kostümwettbewerb. Dennoch ist anzustreben, eine dem zeitlichen Rahmen und Ort entsprechende Kleidung zu tragen.

Erfahren Sie mehr

Rückblicke

... der damaligen Teilnehmer und Helfer des 1st Grand National Cross Country Races im Jahr 1988 und des 2nd GNCC Races im Jahre 2000.

Erfahren Sie mehr

Bedingungen

Du und Dein Pferd seid ein Team. Jeder möchte gewinnen. Gleiche Bedingungen für alle und ein fairer Umgang miteinander sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Teilnahme jedes Einzelnen.

Erfahren Sie mehr

Preisgeld

Natürlich gibt es auch einen kleinen Ansporn, um zu gewinnen: 1. Platz: 700€+ Sachprämie 2. Platz: 400€+ Sachprämie 3. Platz: 250€+ Sachprämie

Sponsoren

An diese Firmen geht der Dank für die Unterstützung des 3rd GNCCR.

Erfahren Sie mehr

Anmeldung

nur Online- Anmeldung. Anmeldungen vom 15. Februar- 31. Juli möglich.

Erfahren Sie mehr

Leistungen

Verpflegung, Fourage, Unterkunft, Transport, Bereitschaften.

Erfahren Sie mehr

Einblicke hinter die Kulissen des 3rd GNCCR:

Das 4th GNCCR  findet im Freistaat Thüringen statt.
Zielort nach drei Tagesetappen ist der Wiesenhof Altenberga ("West- Ridge- Ranch") im Saale-Holzlandkreis  (nächste ABA  A4  Bucha  oder Jena-Göschwitz).
Der Startpunkt  wird  den Teilnehmern   am   11. September  2022  per  E-Mail mit Lesebestätigung bekannt gegeben.
Eine Wegbeschreibung mit Hinweisen/Skizze  wird vom Veranstalter dabei zur Verfügung gestellt.
Für Parkraum ist gesorgt.
Das Pferdetransportfahrzeug sollte von den Teilnehmern oder seinen Helfern  noch am gleichen Tag zum Zielort überführt werden. Insofern ist eine rechtzeitige Anreise (vor 15.00Uhr) angeraten.
Für die Pferde stehen an jedem Tagesziel ausreichend Paddocks zur Verfügung. Fütterung über Nacht erfolgt mit Heu und Hafer. Soll Spezialfutter zum Einsatz kommen, muss dieses von den Teilnehmern mitgebracht werden.
Im Einzelfall besteht nach Rücksprache mit den Quartiergebern an den Etappenzielen die Möglichkeit, gegen einen Aufpreis feste Pferdeboxen zu nutzen.
Das Tränken der Pferde ist an allen Pausenplätzen und Start- und Zielorten möglich. Auf der Strecke sollten alle in der Natur vorzufindenden Angebote mit sauberem Wasser zum Tränken genutzt werden.
Die Teilnehmer nächtigen während des Trails in Tipis oder A-Zelten, in denen jeweils zwei oder drei Personen zusammen übernachten können.
Das Mitbringen von Schlafsack, Isoliermatte wird erwartet. Zusätzlich werden vom Veranstalter Wolldecken zum Ausleihen (kostenlos) mitgeführt.
Am letzten Ziel West Ridge Ranch stehen   Zimmer mit je zwei Betten zur Verfügung (Aufpreis 5,-€ pro Bett). Die Übernachtung in Zelten und Tipis ist auch hier möglich.
Grundsätzlich nicht. Die Nutzung moderner Kommunikationstechnik/Navigationstechnik ist während des Rittes nicht erlaubt. Für den Zweck der Orientierung und Wegfindung stehen Karte und Kompass zur Verfügung. Dies soll ausdrücklich dazu dienen, zum Wohle der Pferde Pausen zu erzwingen und das Tempo generell etwas zu drosseln.
Handys können verpackt und versiegelt mitgeführt werden. Das Handy ist für den Einsatz im Notfall vorzubereiten: Tel-Nummern der anderen Teilnehmer, ORG-Team, Rettungsleitstelle, Tierarzt Bereitschaft und im Notfall selbstverständlich auch zu nutzen.
Es wird keine Reiserücktrittsversicherung nötig sein.
Der Veranstalter bietet eine 90%ige Rückerstattung der vom Teilnehmer geleisteten Vorauszahlungen an, sofern dieser aus wichtigem Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen kann oder der Veranstalter aus ebenso wichtigem Grund die Veranstaltung nicht durchführen kann (etwa in Folge von Corona- Schutzmaßnahmen).
Die Erstattung erfolgt durch Überweisung auf das dem Veranstalter bekannte Konto des Teilnehmers.
175

Teilnahmegebühr

  • jeder Teilnehmer und jede Begleitperson
125

Startgeld

  • nur Starter
Anmeldung
Die Entscheidung ist gefallen, Dich, Dein Pferd und Dein Team anzumelden?
Dann sende uns bitte eine E- Mail an nikki.willi@t-online.de mit Deiner Postanschrift
und Du bekommst alle Unterlagen zugesendet.
Die E- Mail sichert Deinen Startplatz, die ausgefüllten Unterlagen bestätigen ihn.

Für Teilnehmer ohne Pferd gilt sinngemäß das Gleiche.

Achim Häßler

Chief Manager

Achim bietet mit seinem Wiesenhof das geeignete Ambiente und alle Voraussetzungen für diese Veranstaltung.

Wilfried Fauer

Track Coordinator

Langjährige Erfahrungen beim Planen und Durchführen erlebnisorientierter Veranstaltungen zeichnen Wilfried aus.

Live- Musik von Rüdiger Mund

dem Organisator des jährlichen Rusticus- Festivals in Schorba, Singer und Songwriter.